Hover

TOP 10

NATURPARK „BOGEN VON DAUGAVA“

Der Naturpark wurde eingerichtet, um die einzigartige Natur, kulturgeschichtliche Werte und von Menschen wenig berührten Landschaften im Tal des Oberlaufs von Daugava zwischen Naujene und Krāslava zu erhalten. Die Bogen von Daugava gelten als die ältesten Talformationen in Lettland.

BURGSCHLOSS VECSALIENA (ČERVONKA)

Das Burgschloss Vecsaliena (Červonka) wurde 1870 im Stil Neugotik gebaut und ist von einem im 19. Jh. angelegten Park umgeben. Es ist ein malerisches Gebäude mit einer dynamischen und komplexen Volumenkomposition – ein echtes Märchenschloss.

SILENE RESORT & SPA****

Silene Resort & Spa bietet alles, was man für einen unvergesslichen Urlaub benötigt: Übernachtung in Zelten, Ferienhäusern oder in gut ausgestatteten Zimmern, entspannenden SPA-Behandlungen, leckere Gerichte im Restaurant, spannende Attraktionen und Veranstaltungen für Erwachsene und Kinder.

HOTEL „SVENTES MUIŽA“ ****

Das 4-Sterne-Hotel befindet sich in einem gemütlichen Landgut aus dem letzten Jahrhundert. Die Atmosphäre des restaurierten Landguts von Michael Kasimir Plater-Zyberg und moderner Komfort bilden einen hervorragenden Ort für Urlaub, romantischen Ferien, Dienstreisen, oder Festlichkeiten.

SAMMLUNG DER MILITÄRISCHEN TECHNIK

Hier kann man die sowjetischen Panzer – mittlerer Panzer T-34 und stärksten Panzer IS-2 und IS-2M, die zum Ehren von Josef Stalin benannt wurden; gepanzerten Aufklärungspatrouillenfahrzeuge BEDM-2 und BRDM-1; militärischen Transportmittel Jeep Willy und GAZ-67; Kanonen und andere militärische Technik sehen.

HEIMATSMUSEUM UND NATURINFORMATIONSZENTRUM NAUJENE

Im Heimatsmuseum Naujene kann man Geschichte, Ethnographie, und Natur des Kreises erkunden; herausragende Künstler der Region kennenlernen; an kreativen Workshops und an der Entstehung der Großen Flickendecke Augšdaugavas sowie an vom Museum organisierten Veranstaltungen teilnehmen.

HAUS VON RAINIS IN BERĶENELE

Der Beihof Berķenele war das Kindheitshaus von Rainis (1865 – 1929). Er war ein wichtiger Dichter, Übersetzer, Dramatiker und Politiker Lettlands. 

RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE DES HEILIGSTEN HERZENS JESU IN LĪKSNA

Die Kirche ist aus roten in Polen gekauften Ziegeln gebaut. Das Dach und die Türme sind mit verzinktem Blech verkleidet. Die Kirche ist ein 30 m langes und 17 m breites dreistöckiges Gebäude mit Fliesenboden. Die Kirche hat zwei symmetrischen Türme und der dritte kleinere Turm ist über das Presbyterium gebaut, um das architektonische Stil zu bewahren.

DER GROSSE STEIN VON NĪCGALE

Der große Stein von Nīcgale ist der größte Feldstein Lettlands. Der Stein befindet sich tief im Wald etwa 6 km östlich des Bahnhofs Nīcgale, aber ist leicht zugänglich, weil eine Schotterstraße mit Richtungsanzeigen eingerichtet wurde.

HANDWERKERDORF VIŠĶI

Handwerker bieten eine Route durch das Dorf Višķi, was eine Möglichkeit ist, die freie Zeit interessant zu verbringen. Die Gäste haben eine Möglichkeit, die Geschichte von Višķi zu erkunden, die Töpfer- und Flechtwerkstätte zu besuchen, in Meisterklassen der Handwerker teilzunehmen und Klang von Kokle in der Kirche von Višķi zu genießen.

MUSEUM DER FAMILIE SKRINDAS

Das Museum bietet Ausstellungen und thematischen Programme für Schüler und Erwachsenen an. Hier kann man die traditionellen latgalischen „Komas“ und Kräutertee probieren, die alten Handwerken zusammen mit Meistern kennenlernen.