Hover

Naturobjekte

NATURPARK „BOGEN VON DAUGAVA“

Der Naturpark wurde eingerichtet, um die einzigartige Natur, kulturgeschichtliche Werte und von Menschen wenig berührten Landschaften im Tal des Oberlaufs von Daugava zwischen Naujene und Krāslava zu erhalten. Die Bogen von Daugava gelten als die ältesten Talformationen in Lettland.

DER GROSSE STEIN VON NĪCGALE

Der große Stein von Nīcgale ist der größte Feldstein Lettlands. Der Stein befindet sich tief im Wald etwa 6 km östlich des Bahnhofs Nīcgale, aber ist leicht zugänglich, weil eine Schotterstraße mit Richtungsanzeigen eingerichtet wurde.

AUSSICHTSTURM VASARGELIŠĶI

Vom 21 m hohen Turm kann man Landschaften und Bogen von Daugava beobachten. Vom Turm kann man auch eine der schönsten Landschaften Lettlands – Rozališķi-Bogen von Daugava sehen, der einst die lettische 10-Lats-Banknote schmückte.

ABHANG VON SLUTIŠĶI

Der Abhang Slutišķi ist der größte Felsen des Quartärs im Daugava-Tal auf dem Territorium Lettlands – Höhe – 40,9 m, Länge – 400 m, Hangneigung beträgt 38 Grad.

NATURPARK „SILENE“

Naturpark „Silene“ befindet sich im südöstlichen Teil des Waldmassivs Silene in den Gemeinden Demene und Skrudaliena des Kreises Daugavpils an der Grenze zu
Weißrussland.